Loading...

Bestmögliche Arbeitsbedingungen

Das Regelungssystem KITCON passt die Entlüftung automatisch an die aktuelle Aktivität der thermischen Elemente unter den Küchenhauben an, sorgt für die Erreichung gewünschter Arbeitsbedingungen, optimiert die Raumbelüftung und -entlüftung und senkt zugleich die Möglichkeiten für die Zugluft auf ein Minimum.

Enorme Energiekosteneinsparungen

Das Regelungssystem KITCON erreicht in Kombination mit energiesparenden Küchenhauben über 80 % Kosteneinsparung beim Heizen der Luft während der Heizperiode und über 50 % Energiekosteneinsparung bei den Ventilatoren während des gesamten Jahres.

Zentralsteuerung

Alle Elemente des Belüftungssystems KIVENTIS – von den Ventilatoren und Regelelementen bis hin zu den Küchenhauben – sind an einen Steuerungsschrank angeschlossen. Dies bietet nicht nur den Vorteil einer Zentralsteuerung, sondern vereinfacht auch die Elektroinstallationen in erheblichem Maße.

Universelle Lösung für alle Küchen

Alle mit dem KIVENTIS-Lüftungssystem ausgestatteten gewerblichen Küchen verfügen über eine im Steuerungsschrank eingebaute Hochleistungsregler mit einem jeweils gleichen Steuerungsprogramm. Diese Wiederholung gewährleistet eine hohe Betriebssicherheit und schnellere Wartung. Das Programm ist modular aufgebaut und deckt für jede gewerbliche Küche eine beliebige Kombination von Abzügen und Lufteinlässen ab.

Kompatibilität mit System-Vorgängern

Der Vorteil des Regelungssystems KITCON besteht darin, dass wir bei seiner Entwicklung großen Wert auf die Kompatibilität mit älteren Lüftungssystemen gelegt haben. Dies erhöht die Sicherheit Ihrer Investition und ermöglicht die Aktualisierung ohne hohe Kosten.

Alle Informationen auf der Hand

Aufgrund des hohen Automatisierungsgrades des Lüftungssystems ist keine manuelle Bedienung erforderlich, sodass wir uns voll und ganz auf das Kochen konzentrieren können. Trotzdem kann es auch ganz einfach manuell über das berührungsempfindliche Bedienfeld gesteuert werden. Das Bedienfeld informiert in erster Linie über den Zustand des Systems sowie erforderliche Reinigungs- oder Wartungsarbeiten. Es dient als Diagnostik-Tool für mögliche Fehler, was die Wartung vereinfacht.

Fernsteuerung und Diagnostik

Das Regelungssystem KITCON kann über das Internet mit unserem Service-Zentrum verbunden werden, was eine Fernbenachrichtigung und -überwachung des Lüftungssystems ermöglicht. Auf diese Weise können wir auch eventuelle vorbeugende Wartungsmaßnahmen aus der Ferne schneller vorhersehen, die Systemleistung optimieren oder potenzielle Probleme beseitigen.

ICH MÖCHTE EINE PRÄSENTATION
Loading...

Patentierter Abluftabzug

Die energiesparende Haupthaube MEDIA verfügt über eine patentierte Konstruktion des Ansaugbereichs mit Filtern unter der Küchenhaube, die eine effiziente Abluftabsaugung aus dem Bereich unter der Dunstabzugahaube mit bis zu 30 % weniger Luftmenge gewährleistet. Dies reduziert entsprechend die Kosten für den Betrieb der Ventilatoren und die Erwärmung der Luft.

Hervorragende Belüftung, minimale Zugluft

MEDIA erreicht eine sehr gleichmäßige Belüftung des Bereichs um die Küchenhaube, indem frische Luft durch die Schlitze am ganzen oberen Rand der Küchenhaube eingeblasen wird. Die Schlitze sind individuell einstellbar, um eine optimale Reichweite und Luftmenge zu erreichen. Der Arbeitsbereich vor den Kochelementen wird zusätzlich und intensiver belüftet, indem Frischluft durch die perforierte Vorderseite der Küchenhaube eingeblasen wird.

Frische Luft für die gesamte Küche

Aus Kanalanschlüssen oben auf der Küchenhaube MEDIA kann Frischluft vom Hauptraum zu anderen Bereichen der Küche verteilt werden. Somit wird auch bei der Zubereitung von Speisen, beim Geschirrspülen und in allen anderen Küchenbereichen eine ganzheitliche Belüftung erzielt.

Energiesparende Frischluftheizung

Die energiesparende Küchenhaube MEDIA kann mit der Abluftwärme Frischluft erwärmen. Bei einer Lufttemperatur unter der Küchenhaube von ca. 30 °C kann die Frischluft von 0 °C auf ca. +19 °C erwärmt werden, ohne dass während der Heizperiode eine zusätzliche Erwärmung erforderlich ist. Hinter dem Plattenwärmetauscher befindet sich in der Küchenhaube ein Wasserhitzer, der bei Bedarf die zugeführte Frischluft zusätzlich erwärmt. Die in die Küchenhaube MEDIA eingebauten kleinen Plattenwärmetauscher dienen auch als dritte Stufe der Luftfiltration.

Äußerst effektive Luftfiltration

Die energiesparende Küchenhaube MEDIA verfügt über ein dreistufiges Luftfiltersystem: Labyrinthfilter, Drahtgestrickfilter und Plattenwärmetauscher. Es ist eines der effektivsten mechanischen Filtersysteme, das nahezu 100 % aller Ölpartikel mit einer Größe von sieben Mikrometern und mehr (elfmal dünner als menschliches Haar) entfernt, was vom zertifizierten DMT-Institut in Deutschland gemessen wurde.

Niedrigste Reinigungskosten

Das Lüftungssystem mit der energiesparenden Küchenhaube MEDIA hat im Vergleich zu anderen Wärmerückgewinnungssystemen die niedrigsten Reinigungskosten. Alle Filter sowie die Plattenwärmetauscher können in der Spülmaschine gereinigt werden, sodass der größte Teil des Wasch- und Reinigungsvorgangs vom Küchenpersonal ausgeführt werden kann. Jeder Geschirrspüler in einer gewerblichen Küche ist zum Spülen von Plattenwärmetauschern geeignet.

Niedrigste Wartungskosten

Das Lüftungssystem mit der energiesparenden Küchenhaube MEDIA hat im Vergleich zu anderen Wärmerückgewinnungssystemen die niedrigsten Wartungskosten. Die extrem effiziente Luftfiltration verlängert die Zeit bis zur nächsten Reinigung von Kanälen und Abluftventilator. Da das Wärmerückgewinnungssystem bereits in der Küchenhaube integriert ist, ist kein Lüftungsgerät mit Wärmerückgewinnung und äußerst komplexen Filtern erforderlich, die teuer und schwer zu warten sind.

ICH MÖCHTE EINE PRÄSENTATION
Loading...

Frische Luft durch die Vorderseite

Die Frischluft, die durch die perforierte Vorderseite der Küchenhaube CONVECTO strömt, ermöglicht eine hervorragende Belüftung des Raums vor den Heißluftdämpfern. Gleichzeitig wird verhindert, dass beim Öffnen der Tür des Heißluftdämpfers die Abluft unter die Küchendecke entweicht, da sie schnell wieder in die Küchenhaube zurückgeführt wird.

Effektives Aufnahmevolumen

Das große Aufnahmevolumen unter der Küchenhaube CONVECTO fungiert wie eine Speichertank, der es möglich macht, dass die Küchenhaube mit einem geringeren Luftstrom funktioniert, als dies beim Öffnen der Tür erforderlich wäre, wenn kurzzeitig große Mengen Dampf und Abluft erzeugt werden.

Energiesparende Frischluftheizung

Oberhalb der Heißluftdämpfern liegt die Ablufttemperatur häufig über 30 °C. Während der Heizperiode können kleine Plattenwärmetauscher die Zuluft auf die gewünschte Temperatur erwärmen. Die Küchenhaube CONVECTO hat keinen eingebauten Wasserhitzer zum Erwärmen der Luft, wie das der Fall bei der Küchenhaube MEDIA ist. Das Regelungssystem stellt durch automatische Anpassung der Zu- und Abluftmenge an die Kochbedingungen sicher, dass die Blasluft immer mit der eingestellten Temperatur aus der Küchenhaube kommt.

Zweistufige Abluftfiltration

Die energiesparende Küchenhaube CONVECTO verfügt über ein zweistufiges Luftfiltersystem: Drahtgestrickfilter und Plattenwärmetauscher, die neben der Wärmerückgewinnung auch für die Filtration sorgen. Das Filtersystem ist in die Vorderseite der Wandhaube integriert, was die Absaugeffizienz der Küchenhaube beim Öffnen der Tür des Konvektionsofens erhöht.

ICH MÖCHTE EINE PRÄSENTATION
Loading...

Wann Sie sich für eine Dunstabzugshaube CLASSIC entscheiden sollten

Die klassische Dunstabzugshaube CLASSIC ist ideal, wenn die Wahl einer energiesparenden Dunstabzugshaube mit Wärmerückgewinnung nicht wirtschaftlich gerechtfertigt ist, hauptsächlich aufgrund des verringerten Luftstroms oder des weniger intensiven Betriebs der thermischen Elemente. Die Dunstabzugshaube CLASSIC funktioniert in Kombination mit der energiesparenden Haube MEDIA so, dass das Regelungssystem den Luftabzug durch Erhöhen der Luftzufuhr durch die energiesparende Haube MEDIA kompensiert.

Energiesparen

Bei der Dunstabzugshaube CLASSIC wird der Luftstrom abhängig von der Kochintensität ständig reguliert, was Energie spart. Darüber hinaus wird mehr als 50 % der Wärmeenergie zum Heizen von Luft und für den Strom der Ventilatoren eingespart.

Ein- oder zwestufige Filtration

Die Dunstabzugshaube CLASSIC hat oberhalb der thermischen Kochelemente immer eine zweistufige Luftfiltration: Labyrinthfilter und Drahtgestrickfilter. Die Dunstabzugshaube CLASSIC oberhalb der Geschirrspüler verfügt jedoch nur über Labyrinthfilter.

ICH MÖCHTE EINE PRÄSENTATION

KIVENTIS TECHNOLOGIE
Ventilatoren

Abluftventilator

Der Abluftventilator kann entweder ein Dachventilator oder ein Ventilatorkasten sein. Der Elektromotor, der EC- oder frequenzgeregelt sein kann, ist immer vom Luftstrom getrennt. Mehrere Küchenhauben können einen gemeinsamen Ventilator haben, oder jede Küchenhaube hat einen eigenen. Der Ventilator verfügt über eine eingebaute Luftklappe mit elektromotorischem Antrieb. Bei Bedarf kann ein Schalldämpfer hinzugefügt werden.

Zuluftventilator-Einheit

Er dient zur Luftversorgung der energiesparenden Küchenhauben mit integrierten Plattenwärmetauschern. Er kann intern oder extern angebracht sein. Er verfügt immer über eine Luftklappe mit elektromotorischem Antrieb, einen M5-Vorfilter, einen F7-Hauptfilter und einen Glykolkühler oder Kühler zur direkten Expansion des Kältemittelgases. Bei Bedarf kann ein Schalldämpfer hinzugefügt werden.

Zu-/Abluftventilator-Einheit

Der Zu-/Abluftventilator-Einheit wird immer mit den Plattenwärmetauschern kombiniert. Er wird in größeren Küchen zur Entlüftung oberhalb der thermischen Elemente verwendet, wo es keine Fette und andere Partikel (Geschirrspülen, Backen von Brot und Süßwaren …) gibt, und zur Lüftung anderer Räume mit speziellen Technologien.

ICH MÖCHTE EINE PRÄSENTATION

KIVENTIS TECHNOLOGIE
Andere Geräte

Kühlgeräte

In einer effizienten gewerblichen Küche ist eine Luftkühlung zur Sommerzeit obligatorisch. Das KIVENTIS-System kann drei grundlegende Kühlsysteme verwenden:

  • Verwendung von kaltem Wasser aus einem gemeinsamen System für die gesamte Anlage
    Damit das Kühlmittel im Winter nicht einfriert, muss das Gerät ein Gemisch aus Wasser und Glykol enthalten.
  • Wärmepumpe Luft-Wasser
    In der Wärmepumpe muss sich ein Gemisch aus Wasser und Glykol befinden. Im Winter gelangt das Heizmedium in das Heizregister der Küchenhaube, und im Sommer gelangt das Kühlmedium in das Kühlregister des Einlassventilators.
  • Kühlgerät auf Direktexpansion
    Das Kühlgerät DX ist mit dem Kühlregister im Einlassventilator verbunden.

Regulierungselemente

Der Regulierungsteil des Lüftungssystems umfasst verschiedene Regulierungselemente und verschiedene Sensoren: Regulierungsklappen, Luftstromregler, Temperatursensoren, Drucksensoren usw.

OKSIAIR – System der Geruchsneutralisierung
aus der Abluft

Gerüche, die aus der Küche in die Umwelt gelangen, werden in urbanen Zentren zu einem wachsenden Problem. Um Gerüche zu neutralisieren, kann das OKSIAIR-System mit einem plasmabasierten Oxidationsgerät und einem Kohlefilter in das KIVENTIS-System integriert werden. Das Oxidationsgerät zersetzt auch Fettpartikel, was die Verschmutzung von Abzugskanal und Ventilator zusätzlich verringert.

ICH MÖCHTE EINE PRÄSENTATION